Irina von Bentheim stand bereits als Kind im Rampenlicht und mit Schauspielgrößen wie Heinz Rühmann, Peter Alexander oder Heinz Erhardt vor der Kamera. Auch heutzutage ist sie mitten drin in den großen TV und Kino Produktionen- ganz aktuell ist Irina seit Freitag in Blade Runner 2049 als deutsche Stimme von Robin Wright zu hören. Den meisten wird sie auch als sexy Stimme von Carry (Sarah-Jessica Parker) aus Sex and the City bekannt sein. In der aktuellen Folge von Grow up Radio spricht sie über das Leben als Kinderstar, die Liebe zur Natur, und die Schattenseiten des Rampenlichts.

KEY TAKEAWAYS

Erfolg und Prominenz können auch belastend sein [4:05]

Spracherziehung Zuhause: „Berlinern“ war verboten [17:00]

„Ich wollte Peter Alexander heiraten“ [20:20]

Die Mitschüler haben nicht so toll auf die Prominenz reagiert- das war schlimm [24:00]

Show Notes

Irina´s Homepage und Hörbar Weiblich Verlag

Von Irina gesprochene Hörbücher auf Audible.de

„HÖRBAR WEIBLICH“ auf Facebook

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen